Die Sonne scheint, der Badesee ruft und die Flip Flops werden wieder aus dem Schrank geholt: bald ist endlich wieder Sommer! Gerade wenn die Temperaturen auf dem Thermometer wieder nach oben klettern, ist es wichtig ausreichend zu trinken. Aber wieso eigentlich?

Wer viel trinkt, sorgt dafür, dass Viren und Bakterien es nicht so leicht haben, in den Körper zu gelangen. Außerdem sinkt bei einem Flüssigkeitsdefizit die Leistungsfähigkeit und Konzentration, was letztlich zu fiesen Kopfschmerzen führen kann. Um das zu vermeiden sollte man 2 bis 3 Liter Wasser pro Tag trinken. Bei heißen Temperaturen darf es sogar noch etwas mehr sein. Leichter gesagt als getan – oder?

Wir haben für euch 7 hilfreiche Tipps zusammengestellt, die euch diesen Sommer dabei helfen mehr zu trinken.

 

  1. Einen Strohhalm verwenden

Wer einen Strohhalm verwendet, der trinkt mit einer höheren Geschwindigkeit. So nehmt ihr ganz leicht mehr Flüssigkeit zu euch als ohne. (Am besten natürlich mit einem umweltfreundlichen Strohhalm aus Papier 🙂 )

  1. Das Smartphone als Gedächtnisstütze

Zahlreiche Apps für das Smartphone helfen, die eigene Trinkmenge im Auge zu behalten. Außerdem kann man sich in regelmäßigen Abständen an das Trinken erinnern lassen.

  1. Dem Wasser das gewisse Extra verleihen

Immer nur Wasser trinken, das kann auf Dauer langweilig werden. Mit frischen Früchten wie Erdbeeren, Zitrone oder Blutorange kannst du deinem Wasser mehr Abwechslung verleihen. Außerdem sieht es so gleich viel schöner aus 😉

  1. Das Glas wieder auffüllen

Einfach das Wasserglas sofort wieder auffüllen, wenn du es leer getrunken hast. So hast du immer etwas zum Trinken zur Hand und greifst auch öfter danach.

  1. Eine schöne Trinkflasche besorgen

Wir liebe schöne Dinge: eine Trinkflasche, die dir gefällt, wirst du im Alltag lieber verwenden und auch für unterwegs gerne einpacken. Und das Beste: So schonst du auch die Umwelt!

  1. Vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser

Versuche vor jeder Mahlzeit und jedem Snack ein großes Glas Wasser zu trinken. So nimmst du nicht nur genug Flüssigkeit zu dir, es ist auch noch gut für die schlanke Linie.

  1. Ziele setzen

Sich selbst Ziele zu setzen, steigert die Motivation und hilft dir am Ball zu bleiben. Setze dir jeden Tag ein Trinkziel und schreibe dir auf, ob du dein Ziel erreicht hast!

 

In diesem Sinne: Stay hydrated!