Weihnachtszeit – die Zeit der Ruhe und Entspannung. Und auch die Zeit des Backens und Genießens. Diese Woche wollen wir mit euch unser liebstes Rezept für vegane Lebkuchen teilen – die sind schnell gemacht, super lecker und eignen sich auch ganz toll als schöne Geschenke für Familie, liebe Freunde und Bekannte. Bei Geschenken ist selbstgemacht bekanntlich ja sowieso am besten. 🙂

 

Für vegane Lebkuchen (etwa 25-30 Stück) braucht ihr:

200g Marzipanrohmasse
200g gemahlene Mandeln
200g Zucker
2 EL helle Marmelade
500ml Wasser
1 gehäufter TL Backpulver
50g Zitronat
70g Mehl
1 Prise Salz
Je eine Messerspitze: Koriander, Kardamom & Muskat
Je ½ TL Zimt & gemahlene Nelken

Etwa 25-30 Oblaten

 

Glasuren:
Puderzucker & etwas Zitronensaft
Dunkle Schokolade
Gehackte Pistazien, halbe Walnüsse, gehackte Haselnüsse, Mandeln etc.

 

Zubereitung:
Das Marzipan und den Zucker zusammen mit der Marmelade und dem Wasser glatt rühren. Das Zitronat fein hacken und mit den gemahlenen Mandeln und den Gewürzen vermischen. Dann die Mandelmischung mit der Marzipanmasse verrühren, die übrigen Zutaten dazu geben und den Teig schön glatt kneten.

Die trockenen Zutaten Mandeln, Backpulver, Gewürze und gehacktes Zitronat

Verteilt nun den Lebkuchenteig auf die Oblaten und backt sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 170°C (Ober-/Unterhitze) für 25 Minuten.

Tipp: Mit dem Eisportionierer werden die Lebkuchen schön gleichmäßig

Wundert euch nicht, wenn die Lebkuchen noch recht weich in der Mitte sind, wenn sie aus dem Ofen kommen. Sobald sie auskühlen werden sie schön fest und bleiben dennoch saftig.

Direkt aus dem Ofen schmeckt’s am besten

Wenn die Lebkuchen abgekühlt sind, könnt ihr sie nach Belieben mit Zuckerguss und dunkler Schokolade glasieren und mit den Nüssen eurer Wahl garnieren.

 

Frisch glasiert und dekoriert sind die Lebkuchen ein echter Augenschmaus

Kleiner Tipp: Je nach Größe eurer Oblaten variiert die Anzahl Lebkuchen – zum Verschenken eignen sich gut kleine Lebkuchen auf 50 mm Oblaten. Noch schön in große Einmachgläser verpackt und individuell verziert (rustikal mit Packpapier, glamourös mit Glitzerband oder mit witzigen Stempelmotiven) und fertig ist das persönliche Geschenk für einen lieben Menschen.